Über mich

Falls du zurück in deine Kraft als Mann kommen willst, um mehr von deinem Potenzial auszuleben... dann bist du hier goldrichtig!

Ich helfe dir dabei, den "biochemischen Schalter" umzulegen, der Energie, Motivation und Lebenslust freisetzt.

Das hört sich vielleicht übertrieben an, aber Testosteron ist tatsächlich für viel mehr zuständig als nur Muskelaufbau, Fettverbrennung und die Libido verantwortlich ist... Es ist für deinen Geist ebenso wichtig wie für deinen Körper.

Das große T sorgt für die männliche Durchsetzungskraft, für Selbstvertrauen und Energie.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Biochemie die Basis ist, die stimmen muss.

Denn ohne diese hormonelle Basis ist es fast unmöglich sich als Mann pudelwohl in der eigenen Haut zu fühlen.

Für mich hatte diese Reise 2 Auslöser:

Zum einen litt ich während meines Studiums an starker Antriebslosigkeit. Ich war ständig schlapp und demotiviert. Das ging soweit, dass ich mein erstes Studium abbrechen musste, um eine Pause einzulegen. (Erschwerend kam vermutlich hinzu, dass ich Romanistik angefangen habe und das war so spannend wie das Mittagsprogramm auf ZDF... vielleicht mit dem kleinen Unterschied, dass ich nicht gezwungen wurde monatlich dafür zu zahlen...)

Nach langer Recherche musste ich feststellen, dass die Testosteronwerte in der westlichen Welt seit den 80er Jahren im freien Fall nach unten sind. Männer heute haben zum Teil nur noch halb so viel T wie ihre Großväter im gleichen Alter.

Und das hat Folgen.

Die Raten an Depressionen nehmen zu. Übergewicht ist so weit verbreitet, wie noch nie. Und immer mehr Männer (auch in ihren 20ern) fühlen sich, wie ich damals, antriebslos und leer.

Ursache für diese Entwicklung sind Gewohnheiten, die uns durch die moderne Lebensweise aufgezwungen werden. Wie wissen nicht mehr, was es bedeutet gesund zu essen und gesund zu leben. Und dadurch sabotieren wir uns selbst. Vollkommen unbewusst.

Der zweite Grund warum ich mich so intensiv mit dem Thema beschäftigt habe war die Prostatakrebsdiagnose meines Vaters.

Jeder, der sich schonmal mit dem Thema Porstatakrebs auseinandersetzt, stößt sehr schnell darauf, dass Testosteron (und sein großer Bruder Dihydrotestosteron) für diese Krankheit mitverantwortlich gemacht werden.

Ich hatte gerade angefangen mich in das Thema Testosteron einzulesen, um meine Antriebslosigkeit zu überwinden und jetzt hörte ich von Ärzten, dass T für Prostatakrebs sorgen soll...

Das machte keinen Sinn für mich.

Wenn T und DHT dafür verantwortlich sind, wieso leiden dann vor allem ältere Männer unter Prostatakrebs und nicht Männer in ihren 20er, die die höchsten Werte haben?

Ab diesem Zeitpunkt wollte ich das Thema nicht nur recherchieren, um Lösungen für meine Probleme zu finden, sondern ich wollte es wirklich verstehen.

Es begannen 5 Jahre exzessiver Forschung.

Die Ergebnisse daraus teile ich auf diesem Blog mit dir.

Meine Mission ist es, dir dabei zu helfen diesen wichtigen Aspekt deines Lebens ein für alle mal zu meistern!

Dabei sind mir 2 Dinge noch ganz wichtig:

1. Bei mir findest du nur natürlich Maßnahmen. Auch wenn Hormonersatztherapien ihren Platz haben, bin ich der festen Überzeugung, dass (fast) jeder Mann auf natürliche Weise optimale T-Werte erreichen kann. Unabhängig vom Alter.

2. Ich betreibe diesen Blog alleine und unabhängig. Ich stelle keine Ergänzungsmittel her und habe keinerlei Verpflichtungen irgendwelchen Unternehmen gegenüber. Das bedeutet für dich: Ich stelle die besten verfügbaren Strategien zusammen und verdiene nur Geld, wenn ich dir wirklich weiterhelfe.

Wenn du willst, zeige ich dir, wie du die Handbremse von deiner T-Produktion löst und wieder das Hormon durch deine Adern fließen lässt, das dich zum Mann macht.

Starte mit meinem kostenlosen Crashkurs:

Erhalte den Testo-Crashkurs als PDF + exklusive Strategien per Mail

Melde dich jetzt kostenlos an 👇
(Du kannst dich jederzeit austragen)