(Gesundheits-)Bücher, die dich weiterbringen und die du 2020 lesen solltest

Ernährung/ Gesundheit

1. Nutrition and Physical Degeneration

Weston A Price

Fast 10 Jahre reiste der Zahnarzt Weston A. Price zusammen mit seiner Frau um die Welt, um das Gesundheitsgeheimnis der gesündesten Völker der Welt zu ergründen.

Die entscheidenden Prinzipien und Strategien listete er in seinem Buch "Nutrition and Physical Degeneration" auf.

... Zusätzlich fiel ihm auf, dass sich sehr schnell deformierte Kieferknochen, schlechte Zähne, Tuberkulose und andere Erkrankungen zeigten, sobald gesunde indigene Völker begannen, "moderne", verarbeitete Nahrungsmittel zu essen.

Ein aufschlussreiches Buch, das der Todesstoß für 95% der "gesunden Diäten" ist, die von selbst ernannten Gurus begründet wurden... denn gesunde Ernährung muss nicht kompliziert sein.

2. Hypothyroidism

Broda Barnes

Der aufmerksame Leser weiß, dass eine Schilddrüsenunterfunktion zu den größten Ursachen für niedrige T-Werte gehört.

Denn der Stoffwechsel sorgt dafür, dass der Rohstoff für die Steroidhormonproduktion, Cholesterin, in das Muttersteroid Pregnenolon umgewandelt wird.

Das wiederum wird zu DHEA weiterverarbeitet und von da ist der Weg nicht mehr weit zu Testosteron.

Wenn du deine Testosteronwerte erhöhen möchtest, dann führt kein Weg am Stoffwechsel vorbei - und der wird durch die Schilddrüse gesteuert.

In seinem Buch zeigt Broda Barnes, was eine Schilddrüsenunterfunktion auszeichnet und wie man dagegen vorgehen kann.

3. Die Cholesterin-Lüge: Das Märchen vom bösen Cholesterin

Walter Hartenbach

"Die Cholesterinsenkung ist für Pharmafirmen, Ärzte und Margarineindustrie ein Milliardengeschäft - aber nach Erkenntnis von Professor Hartenbach und einigen führenden Wissenschaftlern völlig unnötig, schädlich und in vielen Fällen sogar lebensgefährlich."

Das "böse" LDL Cholesterin ist die Grundsubstanz für die Steroidsynthese und es ist dringend an der Zeit, Cholesterin nicht mehr als diesen Schädling zu betrachten, der schnellstmöglich medikamentös unterdrückt werden muss, wenn er mal etwas zu hoch im Blut ist.

Es hat Gründe, warum zum Beispiel Muttermilch randvoll ist mit Cholesterin... und Säuglinge mit verstopften Arterien sind eher selten.

Warum Cholesterin ein Grundbaustein für das menschliche Leben ist und welchen Schaden Cholesterin-Senker anrichten können, erfährst du in diesem Buch.

4. Der Salz-Irrtum: Warum Salz so wichtig ist

James DiNicolantonio

Ähnlich wie beim Cholesterin empfehlen Ernährungsberater und Ärzte seit Jahren, sich salzarm zu ernähren, da Salz angelblich Herzerkrankungen fördere...

Auch hier sieht die tatsächliche Faktenlage ganz anders aus:
James DiNicolantonio hat mehr als 500 Publikationen zum Thema ausgewertet, um herauszufinden, welche Auswirkungen Salz wirklich auf unseren Blutdruck und unser Herz hat.

Seine überraschende Erkenntnis: Salzreiche Ernährung hat für die meisten Menschen keine negativen Folgen. Im Gegenteil – die Aufnahme von mehr Salz ist sogar gesundheitsfördernd.

5. The Non-Tinfoil Guide to EMFs: How to Fix Our Stupid Use of Technology

Nicolas Pineault

Gesundhetiliche Schäden durch elektromagnetische Strahlung (EMF) wurden in Zeiten von 5G zur Verschwörungstheorie degradiert.

Jeder, der sich damit beschäftigt gilt als Spinner und mögliche negative Konsequenzen werden kleingeredet (obwohl die schon seit 2G bekannt sind).

Deshalb hat Nicolas Pineault ein Buch geschrieben, in dem er sich dem Thema ganz ohne Aluhut nähert, so dass man sich vollkommen vorurteilsfrei damit beschäftigen kann.

(inkl. simpler, sofort-umsetzbare Handlungsempfehlungen.)

6. Hair Like a Fox: A Bioenergetic View of Pattern Hair Loss

Danny Roddy ist ein bekannter Forscher im Bereich der "bioenergetischen" Seite der Gesundheit.

Und mit Bioenergie ist nicht die Hippy-Esoterik-Energie gemeint, sondern die Energie, die jede einzelne Zelle produziert... und wie genau sie das anstellt.

Aus dieser Perspektive heraus beschäftigt er sich vor allem mit dem Thema Haarausfall und zeigt eindrucksvoll auf, dass nicht - wie so oft behauptet - männliche Hormone das Problem sind...

7. Cancer Cured: Victory Over The War On Cancer

Mark Sloan

Wie kommt es, dass die Krebsforschung trotz Milliardengeldern seit Jahrzehnten keinerlei banhbrechenden Durchbrüche erzielt? Die Zahlen der Krebskranken steigt jedes Jahr und die einzige anerkannte Erklärung ist: "Mutationen und Genetik".

Ich weiß, der Titel dieses Buchs ist sehr reißerisch und es gibt in der Gesundheitswelt mittlerweile tausende Scharlatane, die behaupten, die endgültige Heilung gefunden zu haben... was dieses Buch hier anders macht, ist der "zellulare" Ansatz.

Mark Sloan schaut in die Krebszellen und die Umgebung, um sie herum und leitet daraus seine Thesen und Strategien ab.

8. Rette dein T

Jakob Brand

Vielleicht bin ich voreingenommen, aber Rette dein T ist DAS Grundlagenwerk über die natürliche Testosteronoptimierung, das jeder Mann gelesen haben sollte!

Kritik am (Gesundheits-) System

9. Der betrogene Patient

Gerd Reuther

Ein goldenes Kalb unserer Gesellschaft ist das Gesundheitssystem. Menschen im weißen Kittel sind fast unantastbar.

Dass es trotzdem zumindest lohnenswert ist, einige kritische Fragen zu stellen, zeigt dieses Buch:

"Nie waren die Heilungsversprechen größer als heute und doch ist die ärztliche Behandlung zu unserer häufigsten Todesursache geworden. Wer den Therapieempfehlungen der Mediziner rückhaltlos vertraut, schadet sich häufiger, als er sich nützt. Erschreckend viele Behandlungen sind ohne nachgewiesene Wirksamkeit und oft wäre das Abwarten des Spontanverlaufs sogar wirksamer und nachhaltiger."

10. Seeds of Destruction: The Hidden Agenda of Genetic Manipulation

William Engdahl

"Kontrolliere die Nahrung und du kontrollierst die Menschen."

Die Kontroverse um genetisch-manipulierte Samen kocht immer mal wieder hoch - meistens aus gesundheitlichen Bedenken... aber es gibt noch andere Aspekte, die vielleicht noch verheerender sind...

Welche das sind, erfährst du hier!

11. The War Against Boys

Christina Hoff Sommers

Jeder 5. Junge in den USA wird mit Medikamenten behandelt, die ihn ruhig stellen sollen.

18-jährige Frauen haben eine 35% höhere Wahrscheinlichkeit zu studieren als Männer.

In der Altersklasse von 22-29 verdienen Frauen mittlerweile mehr als Männer.

Mädchen schreiben bessere Noten und machen bessere Abschlüsse als Jungen.

Was die Gründe dafür sind, verrät dieses Buch.

Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Ähnliche Beiträge

6 Lektionen, die ich 2020 gelernt habe

https://www.youtube.com/watch?v=rX3IAbaRZJg&feature=youtu.be2020 könnte eins dieser Jahre werden, von dem man noch seinen Enkelkindern erzählt. Ein bunter Mix aus Asch- und Milgrim-Experiment mit einer Prise “12 monkeys”. Und es

Erhalte den Testo-Crashkurs als PDF + exklusive Strategien per Mail

Melde dich jetzt kostenlos an 👇
(Du kannst dich jederzeit austragen)

Fast fertig:

Download

Trag' unten deine Mail-Adresse ein, um dir die "Einkaufsliste mit den besten 21 Lebensmitteln" und das E-Book mit 3 Geheimnissen für hohe T-Werte zu sichern. Gratis.

100% Datenschutz, 0% Spam. Du kannst dich jederzeit abmelden.